m⁴ eAcademy

m⁴ eAcademy

Zukunftsweisendes Weiterbildungskonzept

Die m4 eAcademy stellt einen Teil des m4 Spitzenclusters dar. Derzeit werden innovative, praxisorientierte Weiterbildungsprogramme entwickelt.

Damit wird das bestehende Ausbildungsangebot der Region München in Bezug auf die Wertschöpfungskette für personalisierte therapeutische Innovationen maßgeblich ergänzt.

Innovative Programme mit Schwerpunkt Life Sciences

  • Executive Master of Business Administration Life Sciences (EMBA LS)
    Der EMBA Life Sciences konzentriert sich auf den Bereich Management,  Strategie und betriebswirtschaftliche Aspekte in der Biotechnologie- und Pharma-Industrie.
  • Online Kursprogramme zu ausgewählten Themen der Life Science Branche
  • Weiterbildung in Translational Medicine
    setzt den Schwerpunkt auf die unterschiedlichen Phasen der Medikamentenentwicklung und umfasst Aspekte der Forschung, Entwicklung, Zulassung und Vermarktung

Attraktive Berufsperspektiven

Durch die passgenaue Weiterbildung für Forscher und Manager im Bereich der Personalisierten Medizin ergeben sich für die Absolventen der Studienprogramme attraktive berufliche Perspektiven einer hochqualifizierten Tätigkeit in Management sowie Forschung & Entwicklung.

eLearning basierte Ausbildungskonzepte

Die m4 eAcademy entwickelt ein Blended-Learning basiertes Aus- und Weiterbildungskonzept, das Naturwissenschaftler und Mediziner in Forschung & Entwicklung sowie im Management gleichermaßen ansprechen soll. Die Entwicklung der Curricula erfolgt unter Federführung der Ludwig-Maximilians-Universität.

Berufsbegleitende Ausbildung Internationale Ausrichtung

Der Executive Master of Business Administration Life Science (EMBA LS) ist auf den Anwendungsbezug im Life-Science-Bereich maßgeschneidert und ermöglicht aufgrund seiner modularen Struktur und Einbindung moderner Lernmedien die flexible Lerngestaltung für alle Studierenden. Der innovative Blended-Learning Ansatz ermöglicht den Absolventen ein berufsbegleitendes Studium mit internationaler Ausrichtung und möglichst geringen Präsenzzeiten. 

Vernetzung von Akademia und Wirtschaft

Zudem wird großer Wert auf eine umfassende Betreuung der Studierenden sowie die Vernetzung von Akademia und Wirtschaft gelegt. Die Weiterbildungsangebote werden das Kompetenzprofil der Region als exzellenter, bedarfsbezogener Lehrstandort deutlich weiter stärken.