Verein m⁴

Verein m⁴

Der Verein m4 Personalisierte Medizin e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, eine Diskussions- und Arbeitsplattform für die weitere Entwicklung und Etablierung der personalisierten Medizin zu schaffen, auf der sich Experten aus Wissenschaft und Industrie, Versorung und Erstattung mit Vertretern der Politik und der Öffentlichkeit treffen. Der Verein möchte einen lebendigen und konstruktiven Diskurs befördern und damit dazu beitragen, die Gesundheitsversorgung in Zukunft noch wirksamer und gleichzeitig nebenwirkungsärmer zu gestalten.

Der Verein ist gemeinnützig tätig und
steht allen Interessierten offen.

Genese

Der Verein wurde am 22. Januar 2015 gegründet. Einen Bericht über die Gründungssitzung finden Sie hier.

Der Verein ist seit Februar 2015 erfolgreich ins Vereinsregister eingetragen.
Das Finanzamt bestätigte Anfang März die Gemeinnützigkeit des Vereins.

Der Verein schließt mit seinen Aktivitäten an die erfolgreichen Maßnahmen des Spitzenclusterprogramms m4 im Münchner Biotech Cluster an. Im Rahmen dieser Förderung des BMBF hat der Spitzencluster München sich in Forschungs- und Kooperationsprojekten in den vergangenen 5 Jahren auf das Thema der Personalisierten Medizin fokussiert.

m⁴ steht für...

Im Spitzenclusterprogramm stand m4 für den Münchner Biotech Cluster und seine vier tragenden Säulen:
Industrie, Wissenschaft, Kliniken und Clustermanagement.

Im Vereinsnamen wird m4 als Marke fortgeführt, die ohne regionale Einschränkung verstanden werden soll.

Das Thema Personalisierte Medizin

Die Personalisierte Medizin (auch individualisierte oder stratifizierte Medizin bzw. Precision Medicine genannt) gibt als Medizin der Zukunft zahlreichen Patienten Hoffnung. Weiteres....

Weiterführende Links zum Thema:
Erläuterungen zum Thema Personalisierte Medizin des European Genetic Alliances' Netzwork:
http://www.geneticalliance.org.uk/docs/
personalisiertemedizin_german.pdf

Laborwelt Special "Personalisierte Medizin" (pdf 1,3 KB)
gekürzte Fassung, mehr bei www.transkript.de